Ich höre bereits wieder einige sagen: Was Egoismus soll gut sein? Ja, das ist er. Jedoch nur, wenn es ein gesunder Egoismus ist. Dieser hat nichts mit Rücksichtlosigkeit und Selbstsucht zu tun. In diesem Artikel erfährst du, wie dir ein gesunder Egoismus hilft, gute Entscheidungen zu treffen. Denn ohne ihn, wirst du dich ständig hin und her werfen lassen, von Meinungen und Überzeugungen anderer Menschen. Ich bin überzeugt davon , dass wir wieder mehr auf uns selbst hören sollten, denn jeder trägt seine Antworten in sich selbst.

 

Gesunder Egoismus lernen, geht das?

Jeder kann lernen, mehr auf sich zu achten und besser für sich zu sorgen. Du kannst lernen, für dich einzustehen und auf deine Bedürfnisse zu achten. Vor allem Frauen tun sich oft schwer damit. Denn sind wir einmal ehrlich, wir werden dazu erzogen, lieb und brav zu sein. Zumindest die meisten von uns. Deshalb fällt es uns auch so schwer, uns an die erste Stelle zu setzen.

Vielleicht denkst du auch, dass Frauen die für sich einstehen, ihre Bedürfnisse ernst nehmen und ihre Träume verwirklichen, in Wahrheit totale Egoistinnen sind. Ich glaube dies liegt in unserer DNA. Wir sind es gewohnt, die Wünsche und Bedürfnisse anderer zu erfüllen. Doch was ist mit deinen Wünschen und Bedürfnissen? Wie viel Raum dürfen diese haben? Damit du klar erkennst, wie ein gesunder Egoismus aussieht, habe ich dir nachfolgend ein paar wichtige Punkte zusammengefasst.

 

Eine Person, die einen gesunden Egoismus lebt…

  • Sorgt gut für sich
  • Setzt sich an erste Stelle, danach unterstützt sie andere
  • Hat mehr Lebensqualität, weil sie in ihrer Kraft ist
  • Kann gut Nein sagen und zu sich stehen
  • Ist zufrieden, kraftvoll und im Reinen mit sich selbst
  • Sie setzt bewusst Grenzen und steht für sich ein
  • Ist in der Selbstliebe und Wertschätzung für sich
  • Geht selbstbewusst ihren eigenen Weg
  • Sie ist unabhängig von Meinungen anderer uvm.

 

Wie hilft dir ein gesunder Egoismus bei deinen Entscheidungen?

Da du mit einem gesunden Egoismus viel stärker auf dich hörst und unabhängiger von den Meinungen anderer bist, fällt es dir leichter Entscheidungen zu treffen, die zu dir passen. Je stärker wir uns im Aussen orientieren und andere um Rat fragen, desto mehr entfernen wir uns von uns selbst. Vor allem wenn Dinge nicht so funktionieren, wie wir uns dies wünschen, gehen wir doch rasch zu anderen und wünschen uns von ihnen eine Antwort oder eine Lösung für unser Problem. Doch wie sollen andere wissen, was für uns am besten ist? Haben sie genau die gleiche Lebensgeschichte wie wir?

Wenn du dir auch nur kurz dazu Gedanken machst erkennst du, dass dies unsinnig ist. Du hast dein Leben bis zum heutigen Tag gemeistert. Mal gut, mal weniger gut. Doch du hast nicht aufgegeben und bist immer weiter gegangen. Einen Satz, den ich in der Ausbildung zur körperzentrierten psychologischen Beraterin gelernt habe, ist folgender:

Jeder Mensch ist Experte, wenn es um seine eigene Biografie geht.

Alles was du bis heute bewusst oder unbewusst aufgenommen und gelernt hast, unterstützt dich dabei, deine eigenen Antworten zu finden. Ein gesunder Egoismus bedeutet, dass du ganz nah bei dir bist, dich in- und auswendig kennst und deshalb genau weisst, welcher Weg der richtige ist. Denn du bist der Experte, wenn es um dein Leben geht. Lass dir von anderen nicht einreden, wie du etwas machen sollst, finde eigene Wege und Möglichkeiten. Schau dir deine Lebensgeschichte an und vertraue wieder mehr auf deine Intuition. Du trägst alles Wissen in dir.

 

Ich unterstütze dich gerne dabei

Es gibt Momente im Leben, in denen es gut tut, mit jemandem zu sprechen, der dich professionell unterstützen kann. Ich leite meine Klienten mit den richtigen Fragen zu ihren Antworten. Meine Aufgabe ist es nicht, dir alles abzunehmen, sondern dich wieder zu deinem Wissen zurückzuführen. Denn ich glaube an deine innere Stärke und weiss, dass du alles in dir trägst, dass du brauchst, um ein selbstbestimmtes und vertrauensvolles Leben zu führen. Melde dich gerne für ein kostenloses Gespräch an und gemeinsam schauen wir, wie ich dich unterstützen kann.

Diese Übung hilft dir gute Entscheidungen zu treffen

  • Bevor du andere um Rat fragst, zieh dich zurück und nimm dir einen Moment der Ruhe. Nimm dir für jede Möglichkeit ein Blatt Papier. Stell dich nun nacheinander vor jedes Blatt Papier und frage dich selbst, welcher Weg der richtige für dich ist. Was fühlt sich stimmig an. Wobei fühlst du dich wohl und ruhig.
  • Beziehe deinen Körper mit ein und spüre nach, wie er sich fühlt, wenn du vor den verschiedenen Möglichkeiten stehst. Stell dir vor, du würdest dich für die Möglichkeit entscheiden, vor der du jeweils stehst. Wie fühlt sich das an? Was nimmst du wahr? Ist es ein Gefühl der Enge oder Weite, hast du genügend Luft zum atmen oder schnürt es dir die Luft ab? Manchmal sind es ganz subtile Anzeichen. Je mehr du dein Körperbewusstsein trainierst, desto rascher wirst du spüren, welche Entscheidung die Richtige für dich ist.
  • Wenn du dich nun für eine Möglichkeit entschieden hast, nimm das Blatt Papier, schliesse deine Augen und begib dich in diese Situation. Frag dich selbst: Ist das meine Entscheidung? Möchte ich das so oder habe ich den Eindruck, ich muss mich für diesen Weg entscheiden? Bleib ganz bei dir und entscheide für dich, was das Richtige ist. Je stärker du den gesunden Egoismus lebst, desto leichter wird es dir fallen, dich für das zu entscheiden, was ganz dir entspricht. Du wirst dann genau den Weg wählen, der dich glücklich und zufrieden macht.

Was hat ein gesunder Egoismus mit Selbstliebe zu tun?

Wenn du beginnst, dich von Dingen zu befreien, die dir nicht gut tun und stattdessen alles in dein Leben lässt, das dich stärkt, sorgst du gut für dich. Du übernimmst Verantwortung für dein Leben, setzt gute Grenzen, achtest auf dich und setzt dich an erste Stelle. Genau das ist Selbstliebe. Dich selbst als den wichtigsten Menschen anzuerkennen. Mit nur einem einzigen Menschen, wirst du dein ganzes Leben verbringen und dieser Mensch bist du. Deshalb beginne jetzt damit, in deine volle Kraft zu kommen und dein bestes Leben zu führen. Dies gelingt dir mit einer gesunden Portion Egoismus.

 

Einladung zur Challenge: Gesunder Egoismus tut mir gut

Vom 29.04. – 03.05.19 mache ich eine kostenlose Challenge. Du lernst, wie du einen gesunden Egoismus entwickelst. Unter anderem lernst du gute Grenzen zu setzen, nach deinen Bedürfnissen zu handeln und dich von Erwartungen von anderen zu lösen. Du erhältst täglich eine E-Mail von mir mit Übungen und Aufgaben, sodass sich rasch ein gesunder Egoismus bei dir entwickelt. Dazu wird es eine geschlossene Facebook Gruppe geben, um dich mit anderen auszutauschen und mir Fragen zu stellen. Es steht dir frei, ob du nur per E-Mail an der Challenge teilnehmen möchtest oder auch in der Facebook Gruppe dabei bist.

Werde in 5 Tagen zu einer stärkeren Persönlichkeit, die auf sich achtet und mit Selbsfürsorge und Wertschätzung ihr Leben führt. Melde dich hier an. Ich freue mich, dich bald in der Challenge begrüssen zu dürfen, das wird grossartig.

Alles Liebe,

Melanie